Tel: +43 316 830546

|

bestellung@sanktanna.at

|

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 08.00-18.00 und Sa: 08.00-12.00

Mit Bepanthen® heil durch den Sommer

Mit Bepanthen® heil durch den Sommer

Das Leben pulsiert und verlagert sich auch in unseren Breiten immer mehr ins Freie. Wir genießen sportliche Aktivitäten an der frischen Luft, werfen den Griller an oder schwimmen bereits die ersten Runden der Saison in Pool, See oder Freibad.
Kleine Unfälle und Verletzungen gehören zum Alltag. Je nach Art der Verletzung verursachen sie unterschiedliche oberflächliche Wunden wie z.B. Schürfwunden, Kratzwunden, Schnittwunden und Risswunden, bei denen die oberen Hautschichten lokal geschädigt sind.
In der Regel kommt es dabei nur zu einer leichten Blutung mit geringfügigen Schmerzen. Bei offenen Wunden besteht grundsätzlich die Gefahr einer Wundinfektion. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Wunde zu desinfizieren um Infektionen vorzubeugen.

Rasche Hilfe! Bepanthen® Plus Creme & Spray
Bepanthen® Plus enthält eine Kombination aus dem Antiseptikum Chlorhexidin und dem wundheilungsfördernden Wirkstoff Dexpanthenol. Somit desinfiziert Bepanthen® Plus effizient und unterstützt die Wundheilung. Bepanthen® Plus Spray ist besonders als Erste Hilfe Maßnahme für unterwegs geeignet, da er ohne die Wunde zu berühren hygienisch angewendet werden kann.
L.AT.MKT.05.2017.6031.. Arzneimittel. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Unser Sommer Tipp! Bepanthen® Kühlender Schaumspray

Bepanthen® Schaumspray hilft bei Sonnenbrand und leichten Verbrennungen auf zweifache Weise: Er kühlt die Haut und lindert die Hautreizung. Zugleich sorgt er für nachhaltige Befeuchtung und unterstützt so den Heilungsprozess der Haut.
Bepanthen® Kühlender Schaumspray lässt sich schmerzfrei anwenden. Denn Sie können den Schaum einfach aufsprühen, ohne ihn auf der Haut verreiben zu müssen. Der kühlende Schaum zieht von allein ein.

L.AT.MKT.05.2017.6031. Medizinprodukte – Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.

2017-05-24T11:31:53+00:00 24. Mai 2017|